There is nothing to show here!
Slider with alias berlinfestival not found.

Back to my main Website.
All pics 1200px width.

Selection of photos taken at the Berlin Festival
& ART VILLAGE 2015

BERLIN FESTIVAL
29. – 31. Mai 2015
ARENA PARK

Berlin ist keine Stadt wie jede andere. Und wir liefern das passende Festival, das nicht ist wie jedes andere. Ein Festival fĂŒr Berlin, fĂŒr Berliner und fĂŒr all die Besucher von außerhalb, die Berlin fĂŒr das lieben, was es ist – und das aus Überzeugung.

Das Berlin Festival kann mehr als nur Musik. Als Mikrokosmos der Hauptstadt spiegelt das Festival die vielschichtigen, subkulturellen Strömungen Berlins wieder. Mit ĂŒber 80 Acts im Line-up gibt das Berlin Festival zielstrebig die musikalische Richtung vor. In Sachen visueller Gestaltung kommt deshalb nun unser Art Village ins Spiel. Das ‘Kunstdorf’ ist auch in 2015 mit 60 Acts, Aktionen und EinzelkĂŒnstlern auf dem gesamten FestivalgelĂ€nde vertreten, um zu malen, zeichnen, designen, tanzen, singen, zaubern, dichten, gestalten, sprayen und zu performen – mit viel Charme & Charakter, grĂ¶ĂŸer, bunter und vielfĂ€ltiger als je zuvor (Info via).

Artists involved at the ART VILLAGE: 44 FLAVOURS, DÖRTE MANZKE, BOM BOM BERLIN & KHAR, BUND, DAVE ORTIZ, DR. BLING & THE GLITZERSISTAS, EMESS, IL-JIN ATEM CHOI, IM GEGENTEIL, JENS KRASSNI, JUST, KIRMES DER VERPEILTEN, MAX JUNKER, SOL’AIR, NOMAD, VARIOUS & GOULD, UWE LEWITZKY and Flocke//Art, PlusMinus3, Camila Urbina Millan, DaDa HAZE, Klaus Stuven Di Pede, Liesa-Jane Kluge, Lola Marella Ritter, Nora Dris Marcos, Sarah Kilcoyne, Viktor Stradner as the young Talents.


NOMAD:

Nomad zĂ€hlt zu den bekanntesten StraßenkĂŒnstler Europas. Im Zenith des Streetart Hypes bezeichnete er sich nicht ganz unberechtigt als der wahrscheinlich meistgesammelte KĂŒnstler Europas. Mit Marker und Dose malte er unter anderem auf SperrmĂŒll, den die Leute dann gerne mit nach Hause nahmen. Neben Ausstellungen im In- und Ausland widmet sich der KĂŒnstler momentan seinem Musikprojekt, der Gruppe Africaine 808. Gemalt wird trotzdem.

YOUNG TALENTS:

Flocke//Art, PlusMinus3, Camila Urbina Millan, DaDa HAZE, Klaus Stuven Di Pede, Liesa-Jane Kluge, Lola Marella Ritter, Nora Dris Marcos, Sarah Kilcoyne, Viktor Stradner

DR. BLING & THE GLITZERSISTAS & MIDSOMMAR FLOWERS & FRAU SPILLNER FOTOGRAFIE:

Die Glitter make-up Artist Gruppe wurde 2007 von der Mode- und Lifestyle Designerin Charisma Bruckmann (Dr. Bling) in Berlin ins Leben gerufen. Seitdem verzaubert die siebenköpfige Gruppe die Gesichter der GÀste verschiedenster Veranstaltungen mit allem was glitzert und glÀnzt.

BUND:

Von verschiedenen Startpunkten aus fĂ€hrt die BUNDjugend Berlin (mit Euch) als mitRADgelegenheit zum Festival – als sog. Critical Mass ganz offiziell im Fahrradverband auf der Straße. Im Art Village wird Euch von der BUNDjugend Berlin dann ganz praktisch gezeigt, wie Ihr Eure Stadt grĂŒner machen könnt. Zweimal tĂ€glich um 14 und um 17 Uhr könnt Ihr gemeinsam mit der BUNDjugend Berlin im Workshop »Green your city – Urban Gardening mit der BUNDjugend« eine KrĂ€uterspirale und Hochbeete bauen. Wer es etwas radikaler mag, kann am Aktionsstand Guerilla Gardening Techniken kennenlernen und ausprobieren.

IL-JIN ATEM CHOI:

Il-Jin Atem Chois Arbeiten und Zeichnungen erforschen die Möglichkeiten, mit einzelnen Elementen rĂ€umliche Dimensionen zu schaffen. Im öffentlichen Raum reichen Il-Jin Atem Chois Arbeiten von subtilen Interventionen – etwa dem kompositorische Auftragen von weißer SprĂŒhfarbe auf die BlĂ€tter einer Efeupflanze – bis hin zu großformatigen Wandzeichnungen in leuchtenden Farben.

UWE LEWITZKY:

Uwe Lewitzky, Kulturproduzent aus Hamburg steht in stĂ€ndiger Konkurrenz mit der MĂŒllabfuhr, im Kampf um den besseren Slogan. Seiner Meinung nach liegt er mit seinen „dumbstern” deutlich vorne, entlĂ€sst er die armen Tonnen doch mit seinen Malereien von ihrer eher stupid-zweckgebundenen TĂ€tigkeit und verleiht ihnen den Respekt und die Aufmerksamkeit, nach der wir uns alle so sehnen.

BOM BOM BERLIN & KHAR:

Hinter BOM BOM Berlin steht die Berliner Restauratorin und Designerin Juliane Kownatzki. Mit ihren Holzarbeiten, Wandbildern und Schildern bildet sie eine Schnittstelle von Kunsthandwerk und Design. FĂŒr das Berlin Festival 2015 gestaltete sie wie im Vorjahr die Festival Area Signs zusammen mit der Berliner Graffiti KĂŒnstlerin KHAR.

  • Text
  • Example
  • Example
  • Example

—-> MORE PICS ON PAGE #2

Share this Post